Focusing
Der Körper gibt Antwort

Auf Gedanken, Erinnerungen, Tätigkeiten, Gefühle oder Personen. Damit hilft er uns, die Wechselwirkung zwischen uns und unserer Umwelt zu verstehen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.

Focusing heisst, sich denjenigen Gefühlen zu öffnen, die mehr wissen als unser Kopf. Sie wahrzunehmen, bei ihnen zu verweilen und zu fragen: "Wie geht es mir in dieser Situation?" Wenn Empfindungen, Bilder oder einzelne Worte aus dem Inneren aufsteigen und wir diese wahrnehmen und beschreiben, erhalten wir vom Körper Antwort auf die Frage nach unserer Befindlichkeit.

Diese kann überraschend neu ausfallen oder bestätigend. In jedem Fall hilft dieses Etwas in uns, verschiedensten Aspekten des Lebens die richtige Bedeutung beizumessen. Focusing ist ein Weg, körperliche Resonanz als bereichernde Wahrnehmungsebene ins Leben zu integrieren, sich auf allen Ebenen ernst zu nehmen und auf Gefühle interessiert und offen zuzugehen, anstatt sie beiseite zu schieben.

Focusing lässt sich ausserdem leicht in jede therapeutische, beratende oder pädagogische Arbeit integrieren - es macht die unterschiedlichsten Methoden effektiver, indem es die natürlichen Fähigkeiten des Menschen ausbildet.

Der Focusing-Prozess ist in einfachen Schritten zu erlernen und bereichert das Leben in vielerlei Hinsicht:

Bei Entscheidungen und Aufgaben aller Art ist Focusing eine wertvolle Hilfe.

In partnerschaftlichen Beziehungen und in der Familie kann Focusing neue Dimensionen gegenseitiger Unterstützung und Begleitung eröffnen.




Beatrice Bircher